Dashboard – Host vCPU zu Core Überbuchung

Mit dem Release von vRealize Operations Manager 7.0 hat VMware die Kapazitätsplanung im Produkt komplett überarbeitet. Der vRealize Operations Manager 7.0 macht das Verhältnis von Host vCPU zu Core für den Benutzer in der Kapazitätsplanung nicht mehr direkt sichtbar.  Ich bin mir bewusst, dass das Host vCPU zu Core Verhältnis mit vSphere 6.5 und neuer kein eindeutiger Kapazitätsplanungsindikator mehr ist, aber dennoch ist es meiner Meinung nach ist es immer noch ein interessantes SLA.

Um mehr über CPU Metriken und Performance SLAs zu lernen, sind Iwan ‘e1’ Rahaboks ein guter Einstieg:

Für einen Deep Dirve zu dem Thema ist das Buch VMware vSphere 6.5 Host Resources Deep Dive von Duncan Epping und Niels Hagoort eine Pflichtlektüre.

Die vSphere Cluster (Cluster Compute Ressources) verfügen standardmäßig über eine Metrik namens „vCPUs to Cores Allocation Ratio“. Um eine ähnliche Host-Level-Metrik in Dashboards und Alarmen zu verwenden, habe ich eine neue Super-Metrik erstellt:

Host vCPU zu Core Überbuchung - Super Metric

Dieser Artikel wurde in voller Länge nur auf Englisch verfasst – Hier geht es zum vollständigen Artikel.

Share with:

Leave a Reply