PRTG – Veeam Cloud Connect Monitoring

Wer zum Veeam Cloud Connect Monitoring keinen eigenen Veeam ONE Server im Einsatz hat, was nicht sehr ungewöhnlich ist, muss sich eine eigene Lösungen schaffen. In jedem Fall ist es als Veeam Service Provider notwendig  die Ressourcen seiner Kunden im Auge zu behalten. Alleine schon für das Korrekte Reporting an Veeam (v9 Update 2 bietet hier allerdings enorme Verbesserungen. Siehe VCSP Forum) aber auch um frühzeitig auf Engpässe bei den Quotas reagieren zu können.
Alle nötigen Informationen für das Monitoring und Reporting der Veeam Cloud Connect Mandanten finden sich bereits im Veeam Enterprise Manager. Leider findet man diese nicht direkt in der Web Oberfläche, sondern nur per RESTful API. Die Schnittstelle ist aber sauber dokumentiert und sehr strukturiert aufgebaut (Siehe RESTful API Reference).

Somit ist es also möglich sich mit etwas PowerShell alle nötigen Informationen per EXE/Script Advanced Sensor in PRTG anzuzeigen. Damit ist ganz nebenbei auch für eine saubere Aufbewahrung der statistischen Daten gesorgt.

Welche Daten sind von Relevanz:

  • Anzahl gesicherter VMs
  • Konfiguriertes Backup Storage Quota
  • Genutztes Backup Storage Quota
  • Anzahl Replizierter VMs
  • Genutzte Replika vCPUs
  • Genutzter Replika Arbeitsspeicher
  • Konfiguriertes Replika Storage Quota
  • Genutztes Replika Storage Quota

Zusätzlich ist für das Veeam Cloud Connect Monitoring ein prozentualer Storage Quota sinnvoll, somit kann ein Alert auf diesen Wert pro Mandant gebunden werden.

Zur Vereinfachung verzichte ich bisher auf die Aufschlüsselung der Replika-Ressourcen nach Hardware Plan.
Es werden alle zugeordneten Ressourcen addiert.

So könnte der Sensor mit seinen Channels aussehen:

PRTG - Veeam Cloud Connect Monitoring - Übersicht

Die oben hervorgehobenen Channel, in meinen Augen die kritischen Werte, können zusätzlich noch mit Schwellwerten für Alerts versehen werden:

PRTG - Veeam Cloud Connect Monitoring - Channel Backup QuotaPRTG - Veeam Cloud Connect Monitoring - Channel Replica Storage

Veeam Cloud Connect Monitoring – Das Script

Bevor das PowerShell Script als Advanced Sensor in PRTG eingebunden werden kann, sind ein paar manuelle Tests sinnvoll.

Vorbereitung

Für den Zugriff auf die RESTful API ist im ersten Schritt eine Authentifizierung der Session erforderlich (Mehr Details). Hierfür ist nur „Basic Authorization“ mit einem Base64 Hash möglich (siehe auch RFC2617).

Dieses kurze Script erzeugt den Base64 Hash: 

Test

Mit dem vorher erzeigten Base64 Hash kann nun das Script in einer beliebigen PowerShell Konsole (auch x86) aufgerufen werden.

Hier ein Beispiel des Aufrufes mit den Standard Einstellungen (https auf Port 9398):

Mit dem -Debug Schalter wird am Ende des Scripts zu besseren Kontrolle eine zusätzliche Tabelle ausgegeben:

PRTG-Veeam-CloudVMs Debug

Parameter

Alle Parameter sind in dem Script mit Default Werten hinterlegt, Server und Authentication müssen natürlich auf die Umgebung angepasst werden.

-Server

Der Veeam Enterprise Manager FQDN.

-HTTPS

$True oder $False

! Vorsicht ! Es sollte nach Möglichkeit immer eine SSL gesicherte Verbindung verwendet werden!

-Port

9398 -> https
9399 -> http

Falls nicht während dem Setup angepasst.

-Authentication

Der Base64 Hash zu Authentifizierung.

-TenantName (Optional)

Filter auf einen oder mehrere Tenants (Danke für die Idee Chris!).

PowerShell Script

Advanced PRTG Sensors GitHub Repository

Wegen der großen Nachfrage, habe ich nun ein GitHub Repositoy der aktuellen Skripte erstellt.

Ich freue mich über jede Teilnahme an diesem kleinen Projekt. Egal ob Pull Request, Bug Report oder Feature Request, alles ist willkommen.

advanced-prtg-sensors-github

GitHub Repository öffnen

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

Nutzen Sie gerne für Ihren nächsten Amazon Einkauf diesen Affiliate Link und unterstützt Sie damit den Author des Artikels: http://amzn.to/2pAgZOD

Vielen Dank!

19 Comments

  1. Patrick August 24, 2016
  2. Markus Kraus November 21, 2016
  3. Felix November 28, 2016
    • Markus Kraus November 28, 2016
      • Felix November 29, 2016
        • Markus Kraus November 29, 2016
          • Felix Fuchs November 30, 2016
          • Markus Kraus November 30, 2016
          • Felix Fuchs November 30, 2016
    • Felix Fuchs November 30, 2016
      • Felix Fuchs November 30, 2016
        • Felix Fuchs Dezember 1, 2016
          • Markus Kraus Dezember 1, 2016
  4. Chris Todorovic Februar 14, 2017
  5. Chris Todorovic Februar 15, 2017
    • Chris Todorovic Februar 15, 2017
      • Markus Kraus Februar 19, 2017

Leave a Reply

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen