HP StoreOnce Reporting mit vRealize Orchestrator

Wie bereits in meinem vorherigen Artikel HP StoreOnce Reporting mit Powershell angekündigt, war der nächste Schritt die Umsetzung des StoreOnce Reporting mit vRealize Orchestrator.

Dies ist ein meinem Fall erforderlich für die Einbindung in das vorhandene Billing.

Einführung in StoreOnce Reporting mit vRealize Orchestrator

Die benötigten Infos der HP StoreOnce werden wie vorher mit PowerShell nun mit dem vRealize Orchestrator per REST API abgerufen.

Basis Dokumentation im VMware vRealize Orchestrator Plug-Ins Documentation Center:
Using the vCenter Orchestrator HTTP-REST Plug-In 1.0.x

Zum tieferen Einstig in das Thema kann ich wärmstens das Buch VMware vRealize Orchestrator Cookbook empfehlen.

Ich halte es hier zu dem Thema REST API, XML und vRealize Orchestrator im allgemeinen ziemlich kurz.

Update vom 01.11.2016

Neue Orchestartor Workflows veröffentlicht:

vRealize Orchestrator StoreOnce Workflows

vRealize Orchestrator Konfiguration

REST Host hinzufügen

StoreOnce Reporting mit vRealize Orchestrator - Add - REST-Host 1

Workflow in der Library aufrufen

StoreOnce Reporting mit vRealize Orchestrator - Add - REST-Host 2

Name und URL vergeben

StoreOnce Reporting mit vRealize Orchestrator - Add - REST-Host 3

StoreOnce arbeitet mit Basic authentication

StoreOnce Reporting mit vRealize Orchestrator - Add - REST-Host 4

Credentials hinterlegen

vRealize OrchestratorWorkflow

StoreOnce Reporting mit vRealize Orchestrator - Attribute

Workflow Attribute

StoreOnce Reporting mit vRealize Orchestrator - Schema

Workflow Schema

StoreOnce Reporting mit vRealize Orchestrator - Script

Workflow Script zur Datenerfassung und Aufbereitung via REST API

StoreOnce Reporting mit vRealize Orchestrator - Log Output

Workflow Script zur Log Ausgabe

StoreOnce Reporting mit vRealize Orchestrator - LOG

Log Auszug

Wie im Schema zu sehen ist, habe ich einen Schritt ausgelassen. Hierbei handelt es sich allerdings nur um eine Kopie der Datenerfassung mit anderem REST Host.

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

Nutzen Sie gerne für Ihren nächsten Amazon Einkauf diesen Affiliate Link und unterstützt Sie damit den Author des Artikels: http://amzn.to/2pAgZOD

Um schnell und einfach Ihre Lieblings Blogs und Autoren zu unterstützen, ist der Dienst Flattr ebenfalls eine tolle Möglichkeit!

Vielen Dank!

Leave a Reply

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen